Standpunkte

April 2011

Die UWG hat auch in diesem Jahr den Baum des Jahres, eine Elsbeere gepflanzt.

Baumpflanzaktion

Die selten gewordene Elsbeere ist der Baum des Jahres 2011.
Mit der Kür eines Baumes wird jedes Jahr auf eine einheimische Art aufmerksam gemacht, um das Bewusstsein für die Natur zu schärfen. Die „Schöne Else“, oder auch „Edle Unbekannte“ genannt, kann bis zu 25 Meter hoch werden und der Baum verträgt Trockenheit und Hitze. Der Baum muss aber erst 20 bis 25 Jahre alt werden, bevor er das erste Mal mit duftenden Dolden blüht.
Früher wurden die rötlichen Beeren gegen Durchfall gegessen. Heute wird aus den Elsbeeren ein teurer Edelbrand destilliert. Das Holz der Elsbeere ist in der Möbelindustrie gefragt.
Durch die jährlichen Baumpflanzaktion der UWG in Selm, soll das kahle Ufer entlang des Selmer Baches belebt werden.
Alle Bürgerinnen und Bürger haben übrigens die Möglichkeit, im Stadtgebiet einen Baum zu einem besonderen Anlass zu stiften und zu pflanzen.

zurück zur Übersicht "Standpunkte"