Standpunkte

April 2004

Wie sich die Zeiten ändern: War es vor einigen Jahren noch üblich, Anträge der UWG grundsätzlich abzulehnen, (oft kamen sie nach einer gewissen Schamfrist als leicht veränderte Anträge der anderen Fraktionen wieder auf den Tisch) wurden in der April-Ratssitzung alle 18 Anträge der UWG-Fraktion, die im Rahmen der Verabschiedung des Haushaltsplanes eingereicht worden waren,
en bloque einstimmig angenommen.
Wir sind gespannt, was die Verwaltung aus diesen Aufträgen macht und werden hier berichten.


zurück zur Übersicht "Standpunkte"