Standpunkte

März 2011

Die Anmeldungen für das Schuljahr 2011/2012 wichen äußerst stark vom Schulentwicklungsplan ab.
So wurden an der Grundschule Bork / Cappenberg 92 Schüler angemeldet. Geplant waren 68 Kinder. Das veranlaßte die UWG-Fraktion zu einer Anfrage an die Stadt Selm:


Unterschiedliche Anmeldezahlen und Schülerzahlen geben besonders in den Ortsteilen Bork und Cappenberg Anlass zu Irritationen und Besorgnissen bezüglich der Klassenstärken in den Grundschulen. Laut der Prognose des Schulentwicklungsplanes waren für das kommende Schuljahr für die Grundschule "Auf den Äckern“ 68 Kinder erwartet. Im Oktober 2010 ging die Verwaltung (s. Übersicht „Liste Einschulung in Selm, nach geborenen Kindern, Stand 04.10.2010“) bereits von 74 Kindern aus und jetzt wurde in der Schulausschusssitzung eine Anmeldezahl von 92 Schülern bestätigt.

Auch für die kommenden Schuljahre geht man inzwischen von weitaus größeren Schülerzahlen aus als prognostiziert. Die Zahlen liegen immer im Bereich der Höchstwerte von 30 Schülern pro Klasse und teilweise darüber.

Da die Äckernschule auf drei Züge festgelegt wurde, möchten wir wissen, wie sich konkret die schulische Situation in der Äckernschule darstellt und wie zukünftig verfahren werden soll. Da es sich bei den Prognosen nicht um geschätzte Zahlen, sondern um geborene Kinder handelt, möchten wir außerdem die Ursachen für die unrichtigen Prognosen erfahren.

Deshalb erlauben wir uns für die nächste Hauptausschusssitzung folgende Anfragen:

Frage 1:
Wieso weichen die Anmeldezahlen der Grundschule Bork/Cappenberg so enorm von den tatsächlichen Zahlen ab?

Frage 2:
Woher kommen die angemeldeten Kinder
(Bork, Cappenberg, Hassel, sonstige)?

Frage 3:
Wie stellt sich die Verwaltung die Klassenverteilung in Bork und Cappenberg kurz – und mittelfristig vor, mit welcher Zügigkeit und in welchen Klassenräumen und mit welchen Klassenstärken soll die Äckernschule mit dem Verbundstandort Cappenberg in den nächsten Jahren arbeiten?


Mit freundlichen Grüßen
Maria Lipke

zurück zur Übersicht "Standpunkte"